Seitenbild

29.02.2012 - Skatturnier 2012

7. Skatturnier der „Freien Scholle“ und der AWO

Wer beim Skat gewinnen will, braucht Glück, aber auch eine gute Portion strategisches Geschick. „… 18, 20, 2 …“ hieß es am 17. Februar wieder im Schollenkrug. Die Arbeiterwohlfahrt Berlin Nord-West, der Skatclub „Freie Scholle“ und der Beirat luden wieder zum alljährlichen Skat-Turnier ein.

43 Skatschwestern und -brüder - 4 Frauen und 39 Männer - traten zu zwei Spielrunden à 36 Spiele an. Jeder Punkt war wichtig, denn zum Schluss gab es neben wertvollen Preisen, die Hauptgewinne wurden von der Tischlerei Kliche GmbH gespendet, auch den Wanderpokal.

Nach fast fünf Stunden standen die Preisträger fest.

Den dritten Platz belegte mit 2231 Punkten der Baugenosse Ulrich Rohman.
Er erhielt einen Einkaufsgutschein der Firma Media Markt im Wert von 50,- €.

Den zweiten Platz und damit den Einkaufsgutschein der Firma Media Markt in Höhe von 150,- €
bekam für 2248 Punkte Gerhard Thieme.

Für den ersten Platz bekam Manfred Kirsch den Wanderpokal und den Einkaufsgutschein
der Firma Media Markt. Er hatte 2537 Punkte.

Das Gurkenglas wurde für 137 Punkte an Burghardt Münchhagen vergeben. Neben den drei Hauptgewinnen gab es weitere interessante Preise wie Weine, Schreibsets, Maßbänder, Reisewecker und Taschenmesser.

Übrigens gibt es noch einen weiteren „Gewinner“. Denn jeder Spieler hat fünf Euro Startgeld und für verlorene Spiele jeweils 50 Cent bezahlt. Damit gingen insgesamt 280,00 Euro ein. Das Geld wird die AWO für Sozialarbeit in der „Freien Scholle“ verwendet!

(Text: Thomas Noebel )
Unsere Sprechzeiten

Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig! Wir wollen Sie vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus schützen.

Deshalb können wir Sie zu unseren Büro-Sprechstunden leider nicht empfangen, wenn Sie nicht geimpft sind.

Es gilt folgende Regelung!

Schollenfest

Das nächste Schollenfest findet am
27. und 28. August 2022 statt.

Das Motto wird rechtzeitig bekanntgegeben.