Seitenbild

03.06.2005 - Projekt "Mit Kunst gegen Graffiti" der "Freien Scholle" und der Paul-Löbe-Schule

Die Zusammenarbeit der "Freien Scholle" mit den Schülern der Paul-Löbe-Schule wurde mit der Gestaltung von 3 weiteren Garagentoren in der Egidystraße 10 fortgesetzt.

Die Gestaltung der Garagentore fand im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft mit Schülern aus der 7. und 9. Klasse der Paul-Löbe-Schule statt. Die Konzeption orientierte sich an den malerischen Ideen, die bereits im Jahr 2004 auf den davor liegenden 6 Garagentoren realisiert worden waren.

Krönender Abschluss war die Präsentation der Arbeiten. Am Freitag, dem 03.06.2005, war es dann soweit. Nach 4 Tagen harter Arbeit wurden die kreativ angestrichenen Garagentore feierlich der Öffentlichkeit präsentiert. Zur besonderen Freude der Veranstalter erschien auch die Bezirksbürgermeisterin, Frau Marlies Wanjura, und sprach zu den Anwohnern der Baugenossenschaft "Freie Scholle", sowie den "Künstlern" und Ihren Mitschülern.

Die Zeitungsberichte zu dieser Aktion finden sie im Bereich Bereich Presseartikel.

Das Gruppenfoto zeigt die stolzen Künstler.

Unsere Sprechzeiten

Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig! Wir wollen Sie vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus schützen.

Deshalb können wir Sie zu unseren Büro-Sprechstunden leider nicht empfangen, wenn Sie nicht geimpft sind.

Es gilt folgende Regelung!

Schollenfest

Das nächste Schollenfest findet am
27. und 28. August 2022 statt.

Das Motto wird rechtzeitig bekanntgegeben.