Seitenbild

04.04.2014 - Mitglieder für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt

Am 1. April 2014 wurden insgesamt 20 Schollaner, die in diesem Jahr 50 Jahre lang Mitglied der Genossenschaft sind, im Restaurant "Schollenkrug" geehrt.

Eine höchst angenehme Aufgabe hatten die beiden Vorstandsmitglieder der „Freien Scholle“ am 1. April 2014 zu erfüllen. Sie ehrten 20 Baugenossinnen und Baugenossen, die vor 50 Jahren - nämlich 1964 - als Genossenschaftsmitglied beim Amtsgericht Charlottenburg in die „Liste der Genossen“ eingetragen worden sind.

Um dem erfreulichen Anlass einen passenden Rahmen zu geben, fanden diese Ehrungen bei einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen im „Schollenkrug“ statt. Zur Einstimmung erinnerten Jürgen Hochschild und Hans-Jürgen Hube an aktuelle Ereignisse des damaligen Zeitgeschehens.

Besonders spannend wurde der Nachmittag dann, als die Jubilare selbst die „Berichterstattung“ übernahmen und viele interessante Geschichten aus der guten, alten Zeit erzählt wurden.

Den absoluten Höhepunkt bildete auch in diesem Jahr eine besondere musikalische Einlage. Der Baugenosse Volker Behnke – selbst vor einem Jahr Jubilar – hatte seine Gitarre mitgebracht und einige selbstgetextete Lieder vorgetragen. In den sehr liebevoll zusammengestellten Textzeilen erzählte er über das besondere Wohnen in der „Freien Scholle“. Alle Gäste waren begeistert. Als der Beifall nicht enden wollte, ergänzte er seinen musikalischen Vortrag mit einigen Songs von Elvis Presley und Johnny Cash. Nochmals herzlichen Dank an Volker Behnke.

Jubilare 1. April 2014

Wir gratulieren zur 50-jährigen Mitgliedschaft in der Genossenschaft den Baugenossinnen und Baugenossen:

Ingrid Schimmele
Theda Beyer
Manfred Beyer
Manfred Klamrowsky
Helga Krischker
Manfred Klinke
Helga Pietsch
Dieter Delbrouck
Renate Weidner
Reinhard Retzlaff
Hans-Jörg Becker
Werner Genz
Renate Rittner
Alexander Repke
Wolfgang Dahms
Wiethold Rauer
Alfred Wolff
Peter Redemann
Marion Spiess
Monika Woschczytzky

Diese Silbermünzen erhielten alle Jubilare.

Unsere Sprechzeiten

Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig! Wir wollen Sie vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus schützen.

Deshalb können wir Sie zu unseren Büro-Sprechstunden leider nicht empfangen, wenn Sie nicht geimpft sind.

Es gilt folgende Regelung!

Schollenfest

Das nächste Schollenfest findet am
27. und 28. August 2022 statt.

Das Motto wird rechtzeitig bekanntgegeben.