Seitenbild

10.11.2015 - Unsere Laternen leuchten nah und in der Ferne

Ein Bericht der Baugenossin Verena Noebel über den Laternenumzug 2015 in der Baugenossenschaft "Freien Scholle".

Am 6. November fand unser diesjähriger Laternenumzug gemeinsam mit der AWO Kita "Freie Scholle" statt. Erstmals trafen wir uns um 18:00 Uhr im Schollenhof. Über 120 Kinder hatten sich angemeldet. Kurz nach 18:00 Uhr startete der Umzug.

Angeführt wurde er mit musikalischer Begleitung des "Fanfarenzuges Friedrichshain". Er ging durch den Allmendeweg, Moorweg, Schollenweg, Schollenhof zum Steilpfad und endete in der Kita.

Während des Umzuges gesellten sich immer mehr Teilnehmer dazu, so dass der Zug aus ca. 500 Erwachsenen und Kindern bestand. Durch die musikalische Ankündigung des Zuges in den Straßen, öffneten sich zahlreiche Türen und Fenster, um den wunderschön leuchtenden Zug zu bewundern.

Für die Sicherheit des Zuges sorgten auch in diesem Jahr wieder die "Berliner Fahnenschwinger" und Nadine Johanns mit ihren Helfern. Hierfür unseren herzlichen Dank.

Als der Laternenumzug in der Kita angekommen war, wurde er von den Erziehern und Helfern fröhlich begrüßt.

Hier konnte man sich wieder mit Kakao ...

... und Kartoffelsuppe sowie anderen Leckereien stärken.

Auch der Basar wurde gerne besucht. An den liebevoll geschmückten Tischen ruhten sich alle Teilnehmer bei netten Gesprächen ein wenig aus.

Zum Schluss bekam auch in diesem Jahr wieder jedes Kind einen "Weckmann", der von der Baugenossenschaft "Freie Scholle" gespendet wurde.

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Helfern/innen, die zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben und freuen uns auf den Laternenumzug 2016.

Unsere Sprechzeiten

Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig! Wir wollen Sie vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus schützen.

Deshalb können wir Sie zu unseren Büro-Sprechstunden leider nicht empfangen, wenn Sie nicht geimpft sind.

Es gilt folgende Regelung!

Schollenfest

Das nächste Schollenfest findet am
27. und 28. August 2022 statt.

Das Motto wird rechtzeitig bekanntgegeben.