Seitenbild

10.06.2013 - „Irrlandisch“ viel Spaß!

Ein Bericht der Baugenossin Verena Noebel zur diesjährigen Kinderbusfahrt zum MitMachPark "Irrlandia":

Unsere diesjährige Kinderbusfahrt führte uns zum MitMachPark "Irrlandia". Gegen 9:30 Uhr ging es los. Mit 37 aufgeregten und neugierigen Kindern und 7 Begleitpersonen an Bord setzte sich der Bus in Bewegung. Nach fast 1 ½ Stunden Fahrt waren wir endlich da. Als erstes wurde unser Picknick-Platz in Besitz genommen, es war ein buntbemalter Bauwagen mit einem überdachten Vorplatz. Die Kinder stellten ihre Rucksäcke ab, zogen sich ihre Badesachen an und los ging’s.

Die Auswahl an Spielmöglichkeiten war groß. Einige liefen zu den Riesenrutschen, andere zu der Wasserspritzanlage – dies war ein Weg, wo das Wasser nach dem Zufallsprinzip auf die Kinder herabregnete. Auch das Kinderriesenrad mit Elternantrieb – die Eltern mussten Fahrrad fahren, damit das Riesenrad sich in Bewegung setzte – und die Wasserbombenwurfanlage wurde freudig angenommen.

In der Zwischenzeit war das Mittags-Büffet aufgebaut. Es gab Würstchen, Buletten, Baguette-Brote, Melone, Äpfel, Birnen, Bananen, Gurken und natürlich Getränke. Nachdem sich alle gestärkt hatten ging es wieder los.

Ganz besonders viel Spaß machte den Kindern die Feuerwehrspritzen, hier musste das Feuer in einem brennenden Haus gelöscht werden. Das Haus hat nicht viel Wasser abbekommen, die Kinder dafür umso mehr. Es gab regelrechte Wasserschlachten. Auch sehr beliebt waren das Ponyreiten und das Dunkellabyrinth. Für etwas Entspannung sorgten die Riesenrollen, das waren aufblasbare Rollen in die man sich hineinlegen und schaukeln oder sich drehen konnte. Nicht zu vergessen das Fassreiten. Hier hing ein Fass an vier Seilen und war mit einem Sattel versehen, dort setzten sich die Kinder rauf und mit Hilfe von handgezogenen Seilen fing das Fass an sich zu bewegen, so ähnlich wie bei einem Rodeo.

Nun wurde es Zeit für den Aufbruch. Alle Kinder bekamen noch ein Eis und dann wurde gepackt. Hier sorgte Kerstin unsere "Wäschefrau" für die nötige Ordnung in den Rucksäcken. An dieser Stelle einen ganz großen Dank an alle Begleitpersonen, die mit ihrer Hilfe und stets guter Laune dazu beigetragen haben, dass dieser Tag für die Kinder zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde.

Gegen 18:00 Uhr nahmen die Eltern ihre glücklichen und zum Teil müden Kinder in Empfang. Wir sagen "Tschüss" bis zum nächsten Jahr.

Ihr Kinderveranstaltungsteam

Text: Verena Noebel
Fotos: Birgit Heine und Thomas Noebel

Unsere Sprechzeiten

Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig! Wir wollen Sie vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus schützen.

Deshalb können wir Sie zu unseren Büro-Sprechstunden leider nicht empfangen, wenn Sie nicht geimpft sind.

Es gilt folgende Regelung!

Schollenfest

Das nächste Schollenfest findet am
27. und 28. August 2022 statt.

Das Motto wird rechtzeitig bekanntgegeben.