Seitenbild

14.08.2013 - "Freie Scholle" bezieht elektrische Energie aus erneuerbaren Energiequellen

Durch diese Zertifikate wird unserer Genossenschaft garantiert, dass der verbrauchte Strom umweltfreundlich in gleicher Menge in Wasserkraftwerken in Skandinavien gewonnen wurde. Der in Skandinavien erzeugte Strom wird selbstverständlich nicht direkt in die Gebäude der "Freien Scholle" geleitet. Dafür wäre eine direkte Verbindung notwendig. Der in den Wasserkraftwerken erzeugte Strom wird vor Ort in das europäische Stromnetz eingespeist, so dass er auf Umwegen sein Ziel in Berlin erreichen kann. Da Strom aus Wasserkraftwerken über das das gleiche Netz verteilt wird wie der Strom aus anderen Energiequellen, ist dies jedoch nur theoretisch vorstellbar. Mit dem RECS-Zertifikaten wird uns garantiert und sichergestellt, dass der aus diesen Kraftwerken eingespeiste, umweltfreundliche Strom zum ausschließlichen Verbrauch durch die Genossenschaft bestimmt ist. Die "Freie Scholle" will damit einen - wenn auch bescheidenen - Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes leisten, indem eine Abnahme von Strom aus Kohlekraftwerken damit ausgeschlossen wird.
Unsere Sprechzeiten

Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig! Wir wollen Sie vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus schützen.

Deshalb können wir Sie zu unseren Büro-Sprechstunden leider nicht empfangen, wenn Sie nicht geimpft sind.

Es gilt folgende Regelung!

Schollenfest

Das nächste Schollenfest findet am
27. und 28. August 2022 statt.

Das Motto wird rechtzeitig bekanntgegeben.