Seitenbild

06.11.2012 - Ein Huui Buuh der unheimlichen Gestalten

Es war wieder soweit. Über 50 Geister, Vampire und andere unheimliche Wesen spukten durch die Straßen. In 10 Gruppen schwebten sie von Haus zu Haus, von Wohnung zu Wohnung und baten um Süßigkeiten. Die sehr großzügigen Schollaner füllten daraufhin die Taschen der kleinen Geister. Ein ganz besonderes Erlebnis der anderen Art hatte eine Gruppe die im Schollenhof ihr Unwesen trieb. Hinter einer Tür die ihnen geöffnet wurde erschien ein Hexenmeister und teste die Geister auf ihre Echtheit mit einem magischen Hut. Im Hintergrund rief und schrie sehr unheimlich die Schwester des Hexenmeisters nach ihrem Bruder. Nachdem die kleinen Gespenster ihre Prüfung bestanden hatten, füllten sich auch hier ihre Taschen mit Süßigkeiten. Nach einiger Zeit hörte man die großen Hexenmeisterinnen aus dem Hexenhaus nach ihren Schützlingen rufen. Diese kehrten nun alle zurück und gaben ihre Süßigkeiten ab, damit sie gerecht aufgeteilt werden konnten. In der Zwischenzeit stärkten sie sich am „Gruselbüffet“ und erzählten sich von ihren Erlebnissen beim Sammeln. Als dann der große Hexenmeister zur Verteilung der Süßigkeitentüten rief, war die Freude groß. Glücklich zogen die kleinen Gespenster zu ihren Hexenhäusern zurück. An dieser Stelle bedanken wir ganz herzlich bei allen Schollanern für ihre großzügigen Spenden und bei allen Helfern, die zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Text: Verena Noebel - Foto: Eva Schmidt
Unsere Sprechzeiten

Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig! Wir wollen Sie vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus schützen.

Deshalb können wir Sie zu unseren Büro-Sprechstunden leider nicht empfangen, wenn Sie nicht geimpft sind.

Es gilt folgende Regelung!

Schollenfest

Das nächste Schollenfest findet am
27. und 28. August 2022 statt.

Das Motto wird rechtzeitig bekanntgegeben.